NE555 als Schmitt-Trigger

Umformung von Wechselspannungen in Rechteckspannung

Die Schaltung wird als Schwellwertschalter benutzt.
 

  • Wird ein bestimmter Pegel am Eingang überschritten, springt der Ausgang auf HIGH.

  • Wird ein bestimmter Pegel am Eingang unterschritten, so geht der Ausgang wieder auf LOW.
     

Mit dem 555 werden Trigger und Threshold verbunden. Das Eingangssignal wird über den Koppelkondensator C2 entkoppelt. Ist das Eingangssignal unter 1/3 der Versorgungsspannung, geht der Ausgang auf HIGH. Ist das Eingangssignal über 2/3 der Versorgungsspannung, springt der Ausgang auf LOW.

Die Hysterese ist somit 1/3 der Versorgungsspannung.

Spannungsverlauf und Schaltschwellen

Messung der Ein-und Ausgangssignale mit dem Oszilloskop

AVR-Mikrocontroller Programmierung in C

ne555.at

avr-programmierung.com

Heimo & Patrick Gaicher